Sommerzeit = Konzertzeit? Bei mir zumindest..

post

Die Zeit rennt so sehr, ihr Lieben. Es ist jetzt schon August und ich glaube, ehe ich mich versehe, wird das Jahr zu Ende sein. Gerade passiert aber irgendwie auch so viel und eigentlich hätte ich genug Stoff zum Bloggen, nur bin ich abends gerade relativ müde und kaputt. Auf der Arbeit ist im August immer besonders viel los. Und auch privat habe ich ihn schon verplant, denn die kommenden Wochen sind für mich Konzertwochen. Read More

Taste of Music: Carreaux – Ordinary Exception

post

Während ich diese Zeilen schreibe, höre ich ein Album, auf das ich sage und schreibe mehr als 15 Jahre gewartet habe. 15 Jahre, in denen mich eine Stimme immer wieder aufs neue berührt hat und in denen ich immer wusste, dass ich dieses Album irgendwann in meinen Händen halten würde. Damals, vor 15 Jahren, habe ich mehr und mehr bemerkt, das eine sehr liebe und gute Freundin von mir eine bezaubernde Stimme hat – doch nicht nur das. Sie begann sehr früh, ihre ersten, eigenen Songs zu schreiben. Sicher wird sowas in so jungen Jahren müde belächelt und auch ihr ständiges beteuern, dass sie zur Musik berufen sei, konnten viele nicht ernst nehmen. Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass ich immer der Meinung war, dass sie das Talent dazu hat, Musikerin zu werden. Denn als ich damals die 1. Textversuche, die ersten Melodien, die ersten Arrangements vorgestellt bekam, war ich hin und weg. Ich war schon immer leicht für Musik zu begeistern, da ich auch selbst gerne singe – und Carreaux hat es geschafft.
Read More