post

Auch 2016 bin ich der Brandnooz Box treu geblieben und Ende Januar erreichte mich die 1. Ausgabe des Jahres. Zur Box selbst brauche ich euch glaube ich nicht mehr viel erklären, dazu habe ich schon zu oft darüber gebloggt. Ich kann nur sagen, traut euch und probiert sie selbst auch mal aus, denn ich bin mir sicher, auch ihr werdet die Erfahrungen machen, die ich auch machen durfte. Es ist immer was dabei, was man sich nie gekauft hätte und hinterher aber entdeckt, dass es wirklich super schmeckt und man es sich dann im Anschluss häufiger gekauft.

Diesen Monat waren auch wieder interessante Produkte versteckt, schaut mal:

DSC00076

Kühne Enjoy Gemüsechips, 1,99 € – die kommen gerade fast täglich in der Werbung habe ich gesehen. Ich hab bisher nicht probiert, da ich Süßes und Fett gerade etwas reduziere und auch wenn es Chips sind, die aus Gemüse sind, wurden sie doch frittiert und das nun mal in Fett. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben, bald wage ich mich ran.

DSC00081

Hochwald Sahnewunder, 1,59 € – hach, ich bin kein Eierlikör Fan aber diese Schlagsahne hat es mir angetan. Mein Freund ist auch hellauf begeistert. Sehr lecker! Die Vanille Variante war bei mir leider nicht enthalten, die würde mich allerdings auch interessieren, denn ich liebe Vanille. Vielleicht besorgen wir die für den nächsten Kaffeeklatsch.

DSC00075

Leibniz Double Choc, 1,49 € – die hat mein Freund im Alleingang genascht und er war sehr begeistert. Ich vertraue hier auf sein fachmännisches Urteil, Schokolade geht ja eigentlich sowieso immer 😉

DSC00079

Milford Tee-Varianten, 1,99 € – ich habe mich bisher nicht rangetraut. Ich liebe ja Tee und trinke täglich 2-3 Tassen, aber ich mag kein Kokos und ich weiß noch nicht genau, wie dominant man das hier rausschmecken wird. Ich hoffe, ich traue mich bald mal zu kosten..

DSC00078

Haribo Sauer Goldbären, 0,95 € – da ich ja wie oben geschrieben gerade Süßes reduziert habe, ist die Packung noch zu, auch wenn es saure Goldbären sind 😉 Zucker ist nun mal trotzdem dabei. Ich werde aber sicher bald probieren, lange bleibt sowas bei mir normalerweise nicht verschlossen, ich glaube das ist schon rekordverdächtig.

DSC00074

Jive mit Sekt und Kirschblüte, 1,19 € – Sekt mit Kirschblüte klingt toll. Normaler Sekt ist mir meist zu eintönig und bitter. Den werde ich bald mal öffnen.

DSC00080

Shatler’s Cocktails, 2,49 € – auch hier hat dieses Mal Schatzi probiert. Er fand den Drink lecker, er sagte nur er schmeckte nicht wirklich nach einem Cocktail, sondern einfach nur nach Saft. Wie auch immer, er war lecker und ist leer. 🙂

DSC00073

Löwensenf Premium Honig-Senf, 2,49 € – inzwischen dürftet ihr meine Senf Abneigung kennen, da hilft auch der Honig nix 😉

DSC00077

Hachez Ursprungsschokolade, 0,99 € – hier gilt dasselbe wie bei den Haribo. Die Verkostung steht noch aus.

DSC00082

Fazit: Insgesamt finde ich die Box sehr gelungen, bis auf den Senf wird alles aufgebraucht werden.

2 thoughts on “Brandooz Box Januar 2016 – Immer lecker und locker bleiben

  1. Hey Julia,
    diese Gemüse-Chips will ich auch schon die ganze Zeit probieren, weil sie tatsächlich oft in der TV-Werbung gezeigt werden.
    Der Jive Sekt sieht so süß aus, den könnte man sich glatt als Deko hinstellen.

    Liebe Grüße
    Marion

    • Hallo liebe Marion,
      bisher habe ich die Chips noch nicht probiert, aber das folgt noch 😉
      Der Sekt ist wirklich total süß gestaltet. Der würde perfekt zu deinen Blogfotos passen 😉

      Liebe Grüße
      Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *